Direkt zum Inhalt

Reisende Mensanern

Neben dem Reisebüro, der Touristeninformation und dem Internet ist SIGHT die Adresse für reisende Mensaner.

SIGHT steht für Service for Information, Guidance and Hospitality to Travellers und vermittelt Kontakte zwischen Mensanern. Die meisten der ungefähr 50 nationalen Mensa-Vereinen auf der Erde haben einen SIGHT-Koordinator.

Auch im Ausland hasst du viel Spass deiner Mitgliedschaft.

Wenn du Mitglied von Mensa bist, ist es schön zu wissen dass deine Kontakte nicht auf die Niederlande beschränkt sein müssen. Du kannst auch zu allen Treffen im Ausland kommen; Du bist einfach überall willkommen. Auf der nationalen Webseite kannst du lesen wann und wo diese Treffen stattfinden.

Der Koordinator, der Gastgeber und der Reisende

Der Koordinator, der Gastgeber und der Reisende

DER SIGHT KOORDINATOR
Unsere Aufgabe ist es vor allem, Menschen zu helfen, die in den Niederlanden Urlaub machen wollen. Wir können Mensanern aus anderen Ländern Auskunft geben, wo sie Antworten auf verschiedene Fragen ihre Reise betreffend finden können. Wir können Kontakte vermitteln und Informationen über Aktivitäten von Mensa geben.

Für in- und ausländische Touristen wird natürlich oft die Suche nach einer geeigneten Unterkunft bei der Planung der Reise eine große Rolle spielen, genauso wie die Frage nach Begleitung während des Aufenthaltes in den Niederlanden.

DER GASTGEBER
Für die Niederlande suchen wir deshalb immer Mensa-Mitglieder, die für Mensanern aus dem Ausland etwas Zeit und / oder Platz zur Verfügung stellen möchten. Sie entscheiden, was Sie anbieten: eine Tasse Kaffee irgendwo in der Stadt oder einen Platz zum Schlafen für eine oder mehrere Nächte. Aber manchmal brauchen die Besucher nur Ratschläge, welche Orte sie besuchen und wie sie dort hinkommen. Sie entscheiden selbst, ob Sie den Besuch wünschen oder nicht. Obwohl die Region Amsterdam viel besucht wird, gibt es auch Anfragen für andere Teile des Landes.

In den Links am Ende dieser Seite finden Sie weitere Informationen über SIGHT und die Rolle von Host oder Gast.

DIE REISENDE
Als Mitglied der Mensa können Sie uns bei Fragen zu Kontakten im Ausland kontaktieren und Mensalen kennenlernen. Und natürlich auch über die Teilnahme an einer Aktivität dort oder wenn Sie eine Unterkunft für eine oder mehrere Nächte suchen.

Auskunft

Außer Kontakten und Unterkunft brauchst Du auf Reise in den Niederlanden wahrscheinlich vor allem Informationen. Wir haben hier eine Reihe hoffentlich nützlicher Links versammelt:

www.9292.nl und www.ns.nl
Für Informationen über den öffentlichen Verkehr in den Niederlanden.

www.vvv.nl
Dies ist die Homepage aller Tourismusbüros in den Niederlanden, auf der Sie den Namen einer Stadt eingeben können. Oft gibt es auch eine englischsprachige Seite.

www.musea.nl
Homepage aller Museen in den Niederlanden. Jeder echte Museumsgänger sollte überlegen, ob er sich eine Museumskarte zulegen sollte. Diese ist in den genannten Museen erhältlich, kostet im Jahr Euro 65,-, ist ein Jahr gültig und bietet freien Eintritt in circa 400 Museen im ganzen Land.

www.stayokay.nl
Kann eventuell weiterhelfen, wenn wir keine Unterkunft finden konnten.

Unserem Land

Unserem Land

In den Niederlanden gibt es viele schöne Orte

Neben Amsterdam, mit seinen vielen Museen, interessanter Architektur und multikultureller Gesellschaft gibt es in den Niederlanden noch viele Städte, die einen Besuch mehr als wert sind. Denk zum Beispiel an den Regierungssitz Den Haag oder die vielen schönen Kirchen und Kathedralen im ganzen Land genauso wie die große Anzahl Museen.

Daneben sind die Niederlande ein echtes Wasserland – die Hälfte des Landes ist umgeben von Deichen, die uns vor der See schützen. Das Gebiet der großen Flüsse in der Mitte des Landes, der Abschlußdeich und die Sturmflutsperre sind gewaltige Vorbilder für das Wassermanagement der Niederlande. Sehenswert sind auch der Hafen in Rotterdam oder die vielen großen Seen in Friesland.

An Folklore ist auch kein Mangel: Am 30. April wird der Geburtstag der König „Koningsdag“ im ganzen Land groß gefeiert. Jedes Gebiet und jede Gemeinde hat so seine eigenen Traditionen: Im Süden gibt es den Karneval, die größte Kirmes von Europa steht in Tilburg und in einigen Dörfern kann man Menschen in traditioneller Kleidertracht treffen. Den Erlebnispark „Freizeitpark Efteling“ kann man empfehlen und die „Miniaturwelt Madurodam“ ist weltweit bekannt für seine Miniaturdarstellung niederländischer Sehenswürdigkeiten.

Wenn wir dort, wo Du hinfahren möchtest, einen host haben, nimmst Du selber Kontakt mit dieser Person auf. Ihr könnt dann alle Einzelheiten, wie Ankunft- und Abfahrtszeiten und welche Hilfe gewünscht und gegeben wird, untereinander regeln.


Richtlinien für Gäste

  • Nimm so früh wie möglich Kontakt mit dem SIGHT- Koordinator des Landes auf, das Du besuchen möchtest. Gib bitte folgende Informationen über Dich und eventuell mit Dir reisende Personen an:
    • Name,
    • Adresse,
    • Kopie Mitgliedsausweis/ Mitgliedsnummer,
    • Alter,
    • spezielle Bedürfnisse (Allergien, Diäten etc.),
    • Interessen, Hobbys,
    • ob Du selber rauchst, oder in einer Raucherwohnung unterkommen kannst,
    • Art des Transports (wie Du kommst),
    • Reiseplan mit detaillierten Ankunft- und Abfahrtszeiten und
    • weitere Informationen, die Du gerne über jemanden wüsstest, der Dich besuchen kommt.
  • Der SIGHT- Koordinator wird Dich darüber informieren, ob es hosts in der Region Deiner Wahl gibt. Der Koordinator wird allerdings erst mit den hosts Kontakt aufnehmen und erst nach deren Zustimmung die Adressen an Dich durchgeben. Manchmal nimmt ein Gastgeber auch direkt Kontakt mit Dir auf. Nun liegt es an Euch Absprachen zu treffen. Plane auch den Fall ein, dass es dort, wo Du hinwillst, möglicherweise keinen SIGHT- Gastgeber gibt.
  • Schicke bitte immer einen ausreichend frankierten Rückumschlag mit, wenn Du mit einem Gastgeber per Post korrespondierst.
  • Informiere Deinen Gastgeber immer so schnell wie möglich über Veränderungen in Deinem Reiseplan. Annulliere nicht im letzten Moment, außer in einer Notsituation.
  • Behandel die Familie Deines Gastgebers zuvorkommend und höflich. Vergiss nicht, dass sie Dir helfen einen wunderbaren Urlaub zu genießen.
  • Es ist nicht der Sinn der Sache, aber doch fragen manche Gastgeber um Bezahlung. Wir empfehlen, das nicht zu akzeptieren und einen anderen Gastgeber zu suchen. Du kannst eine Bezahlung aber auch akzeptieren. Allerdings musst Du nichts bezahlen, was nicht vorher mit Dir schriftlich abgesprochen und von Dir akzeptiert wurde. Es ist aber immer eine gute Idee, dass du Dich mit einem Geschenk, einer Einladung in ein Café oder Restaurant bei Deinem Gastgeber bedankst.
  • Die meisten Gastgeber nehmen Gäste nur für wenige Tage auf. Nutze die Gastfreiheit nicht übermäßig aus.
  • Wir würden uns sehr freuen, wenn Du selber Gastgeber werden willst. Nimm dazu Kontakt auf mit dem SIGHT-Koordinator Deines Landes auf.
  • Teile bitte dem SIGHT-Koordinator, der Dir geholfen hat, nach dem Besuch Deine Erfahrungen mit.
  • Wahrscheinlich hat Dein Gastgeber nicht den ganzen Tag Zeit für Dich. Informiere Dich darum selber über die Region und plane Deinen Aufenthalt selber, es sei denn Dein Gastgeber bietet Dir seine Hilfe oder Begleitung an.
  • Genieße Deine Reise!

Kontakt mit dem SIGHT Koordinator

Die Holländische SIGHT Koordinatoren sind:

Henkhenk (NL1886), National SIGHT Koordinator &
Esperanza (NL3682), SIGHT Koordinator

Haben Sie eine Frage über SIGHT in Holland, bitte benutzen Sie das Kontaktformular unten.

Kontaktformular für kontakt mit den Holländischen SIGHT Koordinator(en)

* Alle Felder sind erforderlich